1. April 2009

Der K(r)ampf mit dem neuen Anlasser

Schon einige Wochen zuvor hatte ich ja Probleme mit dem Anlasser festgestellt und dann war er völlig hinüber. Der Magnet schien nicht mehr zu ziehen, also kurz überlegt: Den Alten überholen lassen oder gleich einen Neuen kaufen?! Ein neuer Anlasser schien mir besser, also ging es nach der Lieferung vom MOPARSHOP wieder in die Werkstatt um Alt gegen Neu zu tauschen.



Kann ja nicht so schwer, aber ich wurde schnell eines besseren belehrt. Zuerst ging es noch gut voran, den alten Anlasser abschrauben und ... dann kam das Grübeln. Das Teil war zu groß um es nach oben oder unten herauszunehmen. In beiden Fällen waren Krümmer und Lenksäule im Weg. Also mußte der Krümmer ab, es war der einfachste Weg.



Nach dem Lösen fing das Fummeln an. So einfach wollte der alte Klotz weder oben noch unten raus. Irgendwie hatte ich es dann doch raus und der Anlasser ließ sich von unten herausnehmen. Hurra! Auf gleichem Wege schlüpfte der neue Anlasser rein und ... wieder kam das Grübeln. Er wollte nicht richtig passen. Viel Gefummel und ich nahm ihn wieder raus. Schnell fand ich den Grund. Der Aufbau des Anlassers kam an den Motorblock und so fehlte 1 cm zum festschrauben.



Die Verlängerung war schnell entfernt und nach dem einsetzen ließ er sich auch problemlos verschrauben. Da muß man(n) erst einmal drauf kommen. Also mußte nur noch der Krümmer wieder ran. Tja, was soll ich sagen, auch bei ihm fehlte nur ein kleines Stück zum festschrauben. Ich war dem Wahnsinn nahe. Der Grund war dieses Mal ein Rohr des Krümmers. Es lag zu dicht am Anlasser an. Der neue Anlasser war zwar kürzer als der alte, aber leider etwas breiter. Nach kurzem Überlegen entschlossen wir uns diese Stelle zu erhitzen und etwas einzudrücken. Gedacht, getan und dann paßte es. Drin war der neue Anlasser!

Kommentare:

  1. Hey! gute Seite! Danke für den Hinweis!
    Das mit dem Anlasser hatte ich ja auch schon, nur dass ich vor dem Entfernen des Platikzeugs zu fest angezogen habe ;-)

    AntwortenLöschen
  2. danke fürs lob! :)
    mit dem fest anziehen bin ich vorsichtiger geworden seit dem ich einen bolzen im getriebehals abgerissen habe. ;)

    AntwortenLöschen